Den passenden Hundenamen zu finden, wenn ein Hund einzieht, ist meistens gar nicht so leicht.

Die Auswahl ist riesig und wird immer größer und der Kreativität des Hundehalters sind keine Grenzen gesetzt. Nicht selten trifft man in letzter Zeit auf Vierbeiner mit sehr außergewöhnlichen Namen. Der Wunsch nach Individualisierung ist groß. Die Zeiten, in denen jeder zweite Hund Bobby hieß sind längst vorbei.

Die Namensfindung

Meistens kommen einem beim Anblick der Hundes schon viele Namensideen in den Sinn. Oder man hat vorher schon eine ganz bestimmte Vorstellung á la „wenn ich mal einen Hund habe, heißt er auf jeden Fall…“. Die Namensvorstellungen können ganz klassisch, aber auch ausgefallen, lustig oder süß sein. Was man dabei immer bedenken sollte ist, dass der Name den Hund sein ganzes Hundeleben lang begleiten wird. Zudem sollte sich der Name leicht aussprechen und rufen lassen, da du ihn häufig nutzen wirst, um mit deinem Hund in Kontakt zu treten.

Der Klang und die Sprechbarkeit sind also wichtige Faktoren.

Hast du dich entschieden, sollte der Name auch bleiben

Sehr gut eignen sich Hundenamen, kurz und zweisilbig sind. Auch wenn sie auf einen Vokal enden, ist das von Vorteil. Das macht es für deinen Hund viel leichter, seinen Namen zu lernen und mit sich in Verbindung zu bringen. Und dir, wenn du ihn auf der Hundewiese rufst. Hat man sich einmal für einen Namen entschieden, sollte es dabei auch bleiben. Dein Hund wird nur sehr schwer verstehen, wenn du seinen Namen permanent änderst.

Wie du den passenden Hundenamen findest

Für die Auswahl des richtigen Hundenamens solltest du dich vor allem von deinem Hund inspirieren lassen. Sein Aussehen, sein Charakter, die Ausstrahlung und besondere Eigenschaften können sich in seinem Namen wiederfinden. Du solltest hier deiner Intuition folgen.

Um dir die Auswahl leichter zu machen, haben wir dir jeweils zehn außergewöhnliche und beliebte Hundenamen für männliche und weibliche Hunde zusammengestellt. Deiner eigenen Kreativität sind natürlich auch hier keine Grenzen gesetzt.

Außergewöhnliche & beliebte Hundenamen – unsere Inspiration

10 außergewöhnliche Hundenamen für Rüden

  • Edino
  • Bajou
  • Cody
  • Fio
  • Harley
  • Ilay
  • Kenzo
  • Lanou
  • Miro
  • Oreo

10 außergewöhnliche Hundenamen für Hündinnen

  • Akira
  • Bijou
  • Ivy
  • Cara
  • Anouk
  • Edda
  • Elany
  • Gracie
  • Hazel
  • Sari

10 beliebte Hundenamen für Rüden

  • Aris
  • Filou
  • Fluffy
  • Benny
  • Ole
  • Carlo
  • Sammy
  • Dusty
  • Balou
  • Cosmo

10 beliebte Hundenamen für Hündinnen

  • Lucy
  • Emely
  • Amy
  • Cleo
  • Fenja
  • Gina
  • Ida
  • Kaya
  • Laila
  • Emma

Du hast den Namen für deinen Hund bereits gefunden? Was hat dich zur Wahl dieses Namens inspiriert? Teile deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit uns! Auch über weitere Namensideen freuen wir uns sehr!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne mit anderen Hundehaltern!

20 Idee über “40 beliebte & außergewöhnliche Hundenamen – und was du bei der Auswahl wissen solltest!

  1. Karin Scherer sagt:

    Unser Rüde heißt Boreas, hätten wir ein Mädchen bekommen wäre es eine Berenike geworden. Beides Namen aus der griechischen Mythologie.

  2. Wie Lassie mit kurzen Haare sagt:

    ich habe zwei Kurzhaar Collie Hündinnen.

    Zoe ist altgriechisch und bedeutet Leben auf Griechisch, genauer gesagt „die einfache Tatsache des Lebens, welche allen Lebewesen gemein ist“ (also Pflanzen, Tieren, Menschen und Göttern).

    Nera kommt ist italienisch (ital.: nero = schwarz) und bedeutet die Schwarze, was bei Ihr passt da es sich bei Nera um einen Tri Color Kurzhaar Collie handelt

  3. Sabine C. sagt:

    Unsere Labrador Hündin heißt Bertha! Nach meiner Lieblings-Omi! Es passt zu ihr und ich habe noch keinen anderen Hund mit diesem Namen kennen gelernt

  4. Dani sagt:

    Da ich eine nah tod Erfahrung hatte und mich ein ein grauer Wolf mit Namen “Nala” (spirituelles wesen) gerettet hat, habe ich für meine Grau-Weisse Husky Lady den Namen “Nala” gewählt.

  5. Bärbel sagt:

    Meine verstorbene Mopshündin hieß Miss Sophie, der Name paßte zu ihr, denn sie war sehr vornehm, ging nie durch Fützen oder Matsch und wältze sich auch nicht in Irgendetwas.
    Nun haben wir einen Mopsrüden und der heißt Lönne. Lönne ist ein alter deutscher Männername, aber sehr selten. Lönne ist ein ganzer Kerl, aber Fützen mag er auch nicht

  6. Pauline Hablesreiter sagt:

    Meine jetzigen Hunde heißen Falco nach einem Hund der in der Superschau einen Preis gewonnen hat , Ferro sollte eigentlich Feron (Eisen) heißen , weil er so Eisengrau ist , Fina hieß vom Züchter so und ließ sich nicht umtaufen und Ronja nach dem Kinderbuch Ronja Räubertochter ,Sie sind Chihuahuas, einen Merlin hatte ich auch noch

  7. G. Steinhauer sagt:

    Meine Hunde hießen:
    Filou – passte haargenau
    Amika – sie war eine Sanfte
    Henri – war mein Aufpasser
    Und noch Rieke – eine Katzenlady

    Jetzt habe ich Fiete, ein Jack-Russell-Terrier aus Versehen (er jagt nicht, er ist sehr ruhig, er hört aufs Wort?)

  8. Kathi sagt:

    Meine Hündin heißt Avin. Den Namen hat sie von ihrer Züchterin. Er ist ein kurdischer Mädchenname und bedeutet „die Wasserhafte“.
    Diesen Namen fand ich für einen Perro de Agua Español (Spanischer Wasserhund) mehr als passend!!!

  9. Anni sagt:

    Meine Hündin hatte ich bereits mit dem Name Kisha übernommen. Aber ich mag den Namen genauso wie den Hund. Der Name lässt sich auch sehr gut rufen und hat einfach einen tollen Klang finde ich. Und Kisha kennnt ihren Namen gut, auch wenn man sie nicht ruft, sondern nur über sie redet 😉

  10. Jasmin sagt:

    Unser Rüde heißt Pfeffi 😍 ganz einfach weil wir so gerne Pfeffi trinken. Es passt auch ganz super zu ihm, weil er ziemlich viel Pfeffer hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.